#1 Grüner Tee von Sebastiano 27.06.2013 14:32

An allen einen schönen Tag!

sicherlich ist es nicht neu, für mich neu sind allerdings die Erfahrungen die ihr vielleicht damit gemacht habt.

Es geht um den Grünen Tee! Der u. a. auch in Tabletten form auch gibt die Bezeichnung: EpigalloCatechim-3 gallate, 350 mg.(EGEG).

Man liest, dass die Wirkung sogar der Ausbruch vom HD-syndrom verzögern kann und eine verbesserung der Syntome....

Ich grüße euch Sebastiano

#2 RE: Grüner Tee von Jess 27.06.2013 20:44

avatar

Hallo Sebastiano,
an der Charitee in Berlin läuft eine Studie dazu unter Leitung von Prof. Wanker. Wenn Du auf die Homepage der DHH gehst und dort auf den Landesverband Berlin
kannst Du mehr dazu erfahren.
LG
Jess

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz