#1 Huntington-Krankheit-Gen ertmals blockiert! von Petra 28.02.2011 16:33

Hallo, ich bins mal wieder.

Von einem sehr begabten Molekularbiologen (Dr. Robert Schwarzenbacher) aus meinem Ort wurde kürzlich ein sehr interessanter Artikel in der Wissenschaftszeitung "Nature" veröffentlicht:

http://www.nature.com/nm/journal/vaop/nc...ll/nm.2313.html

http://www.salzburg.com/online/lifestyle...text=&mode=&;

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Petra

#2 RE: Huntington-Krankheit-Gen ertmals blockiert! von sunflower 28.02.2011 21:21

Liebe Petra,

das klingt für mich tatsächlich vielversprechend! man darf gespannt sein, wie's weitergeht... Glaube, Liebe, Hoffnung!

herzlich,
Sunflower

#3 RE: Huntington-Krankheit-Gen ertmals blockiert! von Dr.Lange 03.06.2011 21:38

Die sehr interessante Publikation beschreibt eine Störung der Mitochondrien, die im Krankheitsgeschehen eine wichtige Rolle spielen. Von ein Blockade des Huntingtin-Gens steht da nichts.
Dazu wird es ab Herbst eine erste Medikamenten-Studie in Deutschland geben, koordiniert von Dr. Reilmann in Münster. Fragen Sie dort oder in einem der EHDN-Zentren nach.

#4 RE: Huntington-Krankheit-Gen ertmals blockiert! von iggy2000 05.06.2011 17:00

Zitat von Dr.Lange
Die sehr interessante Publikation beschreibt eine Störung der Mitochondrien, die im Krankheitsgeschehen eine wichtige Rolle spielen. Von ein Blockade des Huntingtin-Gens steht da nichts.
Dazu wird es ab Herbst eine erste Medikamenten-Studie in Deutschland geben, koordiniert von Dr. Reilmann in Münster. Fragen Sie dort oder in einem der EHDN-Zentren nach.



Lieber Dr. Lange,

wodrauf bezieht sich das DAZU? Auf die Gen-Blockade oder auf die Störung der Mitochondrien?

Gruß

#5 RE: Huntington-Krankheit-Gen ertmals blockiert! von ramedlaw 15.01.2012 21:55

Hallo Petra!°

Möchte mich herzlich bei dir bedanken. Habe den Artikel aus "nature" aufmerksam gelesen.-Wie sagst du so schön..DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT!
Danke LG Ramedlaw

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz